Discussion:
Diabetes und Pilotenschein
(zu alt für eine Antwort)
Christoph 1
2004-02-18 16:15:44 UTC
Hallo (Michael)

im letzten Webeblättchen "OneTouch Newsletter" steht ein Artikel, wie
man trotz Diabetes Pilot werden kann. Ist bisher nur in Kanada
möglich, aber nach Kanada auswandern wäre ja evt. auch noch eine
Möglichkeit, wenn man unbedingt Pilot werden will.

Viele Grüße
Christoph
Michael Rösch
2004-02-18 17:42:40 UTC
Post by Christoph 1
Hallo (Michael)
;-)
Post by Christoph 1
im letzten Webeblättchen "OneTouch Newsletter" steht ein Artikel, wie
man trotz Diabetes Pilot werden kann.
Ja, habe ich auch schon gelesen. Der Typ war vorher AFAIK Pilot bei der
britischen Royal Air Force und hat eine eigene Internetseite über seine
Weltumrundung mit seiner kleinen 2-mot als Diabetiker.

http://www.diabetesworldflight.com/

Es gibt auch noch andere Länder, in denen man trotz Typ I DM eine
Privatpilotenlizenz erwerben kann. Unter anderem auch die USA.

Diese besonderen Medicals dafür gelten aber nicht allen anderen Staaten.

Das war ja mal mein Plan: Die Fluglizenzen gelten für alle Flugzeuge,
die in dem Land zugelassen sind, in denen auch die Lizenz ausgestellt wurde.
D.h. man müßte sogar in Deutschland, wo es sehr viele amerikanisch
zugelassene Kleinflugzeuge gibt (u.a. wg. Steuern), auf diesen eine
US-Piloten-Lizenz machen und dürfte dann danach mit diesen auch in
Deutschland fliegen. Und Ärzte, die diese US-Medicals ausstellen gibt es
hier auch genug. Vorletztes Jahr habe ich eines für 200 EUR wegen
unserer Parabelflüge beantragt und bekommen - ist aber leider schon
wieder verfallen.


Grüße Michael
--
www.spaceshower.de
www.feuerwehr-hoechst.de
www.atemev.de
Walter Knapitsch
2004-02-18 18:25:59 UTC
Post by Michael Rösch
Es gibt auch noch andere Länder, in denen man trotz Typ I DM eine
Privatpilotenlizenz erwerben kann. Unter anderem auch die USA.
Für Österreich gilt Nachstehendes:

(2) Erhebliche Stoffwechsel-, Ernährungs- oder Hormonstörungen machen
untauglich. Zuckerkrankheit, wenn sie nicht diätetisch einstellbar und
Gewähr für die Einhaltung der Diät gegeben ist, bewirkt Untauglichkeit.
--
Tschau! Walter
"Kunst ist was man nicht kann, alles was man kann is ka Kunst".
(Johann Nestroy)
Michael Rösch
2004-02-18 20:02:51 UTC
Post by Michael Rösch
Es gibt auch noch andere Länder, in denen man trotz Typ I DM eine
Privatpilotenlizenz erwerben kann. Unter anderem auch die USA.
Dazu habe ich noch diesen Link mit den Einzelheiten:

http://www.cami.jccbi.gov/AAM-300/insulin.html


Grüße Michael
--
www.spaceshower.de
www.feuerwehr-hoechst.de
www.atemev.de
richard wagner
2004-02-18 18:35:47 UTC
"Christoph 1"

Moin moin Cristoph,
Post by Christoph 1
Hallo (Michael)
im letzten Webeblättchen "OneTouch Newsletter" steht ein Artikel, wie
man trotz Diabetes Pilot werden kann. Ist bisher nur in Kanada
möglich, aber nach Kanada auswandern wäre ja evt. auch noch eine
Möglichkeit, wenn man unbedingt Pilot werden will.
Nicht nur dafür, ist doch ein sehr schönes Land, zumindenst für
"Trapper". :-)

Trotzdem Interessiant! Wenn man dort die Lizenz machen kann
ohne Staatsbürgerschaft zu haben, reicht es auch wenn man zusätzlich
den Flieger in Kanada zuläßt. Die Fluglizenz gild nicht nach dem Land
in dem Geflogen wird, sondern nach dem Land in dem der Flieger
zugelassen ist.

Mit Lizenz und entsprechend zugelassener Maschine kann Diabetiker
dann quasie überall fliegen. :-)

Gruß Richard